Pool Potentials Projektionen

Ein Foto eines Berliner Sommerbads von oben und der Text "Die 10 Berliner Sommerbäder liegen durchschnittlich 8,5 Monate im Jahr ungenutzt und der Öffentlichkeit unzugänglich brach"

Am 3. März 2022 wird ein Dokumentarfilm vom Studio Genua und Felix Pauschinger über die Eignung der Sommerbäder als ganzjährig genutzte städtische Ressource in der Architektur Galerie Berlin gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung des Films werden das Projekt Pool Potentials und die Potentiale saisonaler Freiflächen im Spannungsfeld zwischen Gemeinnutzen und politischen wie ökonomischen Abhängigkeiten mit Gästen diskutiert.

Begrüßung: Ulrich Müller (Architektur Galerie Berlin)
Dokumentarfilm: Pool Potentials (Studio Genua) + Felix Pauschinger
Diskussion: Dr. Sabine Kroner (Berlin Mondiale), Prof. Eike Roswag-Klinge (NBL/TU Berlin, ZRS Architekten Ingenieure), Marina Sylla, Manuel Heck, Benjamin Meurer (Studio Genua)
Moderation: Rebecca Wall (Projektbüro Urbane Praxis)

2G+ (Digitaler Impfnachweis + negativer Test, kein Test bei Booster-Nachweis + FFP2-Maske) mit Anmeldung.
Auch digital auf Instagram.

Weitere Infos und das Anmeldungsformular findet Ihr auf der Website der Architektur Galerie Berlin.