Wasserwerk Festival

Kinder spielen auf der Straße am Wasserwerk. Foto von Mohamed Badarne

Am 18. und 19. September findet das Wasserwerk Festival statt: Es fängt am Samstag um 15:00 Uhr an und geht bis 21:30 Uhr. Am Sonntag gibt es zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr Aktivitäten.
Geplant sind Workshops, Konzerte, Essen, Video, Sound und Fotografie, Radio, Garten, Zirkus, Austausch und Gespräche über das Thema „Soziale Imaginationen – in welcher Stadt wollen wir leben?“. Insgesamt stellen sich rund zehn Projekte an drei Orten vor:
Ort A: Wassertorstr. 60, Hinterhof mit Spielplatz
Ort B: Outreach / Kastanienplatz, Bergfriedstr. 20
Ort C: Wasserwerk, Wassertorstraße 21a.

Weitere Informationen findet man auf Facebook oder im Programm hier.

Mit und dank: Berlin Mondiale, Wasserwerk, Fazagir, Wassertok, Gewobag, Balkan Spirit Ensamble, Sasha Waltz & Guests, Turning Tables Germany, Outreach, Queen Bees & the Beat, Cabuwazi, MigLoom, Anemone Kollektiv, We are born free Radio, BENN & QM Wassertorplatz, Mobile Dance e.V., Statthaus Böcklerpark, Stadtteilmütter, Nora Amin, Alaa Zouiten, Gemeinschaftsunterkunft Stallschreiber Straße, Gemeinschaftsunterkunft Alte Jakobstraße u.v.m.

Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber man braucht ein negatives Testergebnis oder einen Impf- oder Genesennachweis.

Foto: © Mohamed Badarne