„Work in Process / Arbeit, Gemeinwohl und Urbane Praxis“

Erster Termin von "Work in Process", 13. Februar 2021, 14-16 Uhr

„Work in Process / Arbeit, Gemeinwohl und Urbane Praxis“
Die erste Diskurswerkstatt vom Baupalast am Dragoner Areal

Urbane Praxis ist die Kunst des Stadtmachens und bedeutet gemeinsames und inklusives Handeln. Am Baupalast, einem sich selbst gestaltenden, gemeinwohlorientierten, kooperativen Stadtlabor am Dragonerareal, werden Fragen nach der Strukturierung, Sinngebung und Vermittlung gemeinschaftlicher Arbeit zusammen mit Nachbar*innen, Kollektivarbeiter*innen und Stadtmacher*innen am 13. Februar diskutiert.

Mit: Rebecca Wall (Zusammenstelle Rathausblock), Sabrina Herrmann (Gemeinwesenarbeit im und rund um den Rathausblock), Daniela Brahm und Les Schliesser (ExRotaprint), Issa Khatib (Berlin Mondiale) und Beate Ulreich (MehringHof)

Moderation: Silvia Gioberti (Guerilla Architects), Elisa Aseva (Kairo Kulturkiosk)

Mehr zur Veranstaltung: https://buff.ly/2N9QHQm

Die Diskurswerkstatt ist Teil des Baupalasts „t.b.a. Programm“.
Der Baupalast ist eine Vernetzungsinitiative des Rathausblocks und ein Campusprojekt der Initiative Urbane Praxis. Er wird im Rahmen des Programms DRAUSSENSTADT von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.